DGUV V3 Prüfung – Wir prüfen Ihre Betriebsmittel & Anlagen

DGUV V3 Prüfung – die gesetzliche vorgeschriebene Elektroprüfung für alle Branchen

DGUV V3 Prüfung für die Sicherheit in Ihrem Unternehmen. Beauftragen Sie unseren Elektrofachbetrieb für die Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel in Ihrem Unternehmen.

DGUV V3 Prüfung – Jetzt anrufen und informieren: Tel. 030-374 66 517

oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an info@itb7.de

DGUV V3 Prüfung

DGUV V3 Prüfung bundesweit von unserem Pürfservice

Mit unseren ausgebildeten und geschulten Elektrikern können wir Ihnen die Elektroprüfung nach DGUV Vorschrift 3 zeitnah, kostengünstig und bundesweit anbieten. Unsere langjährige Erfahrung bietet Ihnen viele Vorteile. Das gilt für die gewerbliche DGUV V3 Prüfung wie für den privaten E-Check, den wir ebenfalls anbieten.

Lesen Sie jetzt alles, was Sie zur DGUV Vorschrift 3 wissen müssen und rufen Sie uns an, wenn Sie ein unverbindliches Angebot wünschen.

Inhalt DGUV V3 Prüfung:

  • Was ist die Prüfung nach DGUV V3 ehemals BGV A3?
  • Wie läuft die Elektroprüfung ab?
  • Wie erhalten Sie Ihre Dokumentation?
  • Warum sollten, bzw. müssen Sie die Elektroprüfung durchführen lassen?
  • Vorteile, die wir Ihnen bieten

Was ist die Prüfung nach DGUV V3 ehemals BGV A3?

Die Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 ist eine Elektroprüfung und eine Verordnung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. Geprüft werden ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel und ortsfeste elektrische Anlagen. Ziel ist es, Gefahren, die von Elektrogeräten aller Art ausgehen, bestmöglich zu vermeiden und die Arbeitssicherheit zu gewährleisten.

Unterlassen Sie die Prüfung als Anlagenbetreiber, kann die Unfallversicherung im Schadensfall die Leistungen verweigern und Sie werden vollumfänglich für die Schäden haftbar gemacht. Darüber hinaus handelt es sich bei der Unterlassung um eine Ordnungswidrigkeit, die mindestens mit einer Geldbuße geahndet werden kann.

Oftmals wird die DGUV V3 Prüfung noch als BGV A3 Prüfung bezeichnet. Das ist nicht mehr ganz richtig, denn BGV A3 ist die alte Bezeichnung, die heute zumindest nicht mehr in den offiziellen Dokumenten verwendet. Ein Elektriker weiß aber in der Regel was Sie meinen.

Wie läuft die Elektroprüfung ab?

Die drei Prüfschritte der Elektroprüfung gliedern sich in die Sichtprüfung, die Funktionsprüfung und die Messprüfung. Die Dauer der Prüfung ist abhängig von der Größe Ihres Unternehmens und der Anzahl der zu prüfenden Betriebsmittel und Anlagen.

Prüfschritt 1 – die Sichtprüfung

Mit der Sichtprüfung werden elektrische Betriebsmittel und Anlagen auf äußerliche Beschädigungen geprüft. Im ersten Prüfschritt kann dann schon festgehalten werden, ob zum Beispiel Kabelbrüche oder defekte Schalter vorhanden sind. Geprüft wird in diesem Schritt auch, ob Sicherheitsvorkehrungen fehlen.

Schritt 2 – die Funktionsprüfung

Mit der Funktionsprüfung werden die Betriebsmittel und Anlagen in Betrieb genommen, also eingeschaltet. Die Maschinenprüfung soll sicherstellen, dass alle Geräte ordnungsgemäß funktionieren. Dabei werden auch Sicherheits- und Abschaltvorrichtungen geprüft.

Schritt 3 – die Messprüfung

Mit der Messprüfung wird festgestellt, ob Maximalwerte, zum Beispiel Spannungswerte, eingehalten und nicht überschritten werden. Als zertifizierter Elektrofachbetrieb verfügen wir über moderne Mess- und Prüfgeräte.

Elektrosicherheit im kurzen Überblick:

  • DIN VDE 0701-0702 – Prüfung von ortsveränderlichen und ortsfesten elektrischen Geräten
  • DIN VDE 105-100 – Prüfung von Elektroverteilungen und elektrischen Anlagen
  • DIN VDE 0113-1 – Prüfung von elektrischen Maschinen
  • DIN VDE 0544-4 – Prüfung von elektrischen Schweißeinrichtungen
  • DIN VDE 0751-1 – Prüfung von Medizingeräten und Pflegebetten

Wie oft muss die Maschinenprüfung durchgeführt werden?

Als Anlagenbetreiber sind Sie verpflichtet die Maschinenprüfung in bestimmten Intervallen durchführen zu lassen. Die Intervalle sind dabei relativ großzügig ausgelegt und zum Teil abhängig von der Gefährdungsbeurteilung.

Grundsätzlich gilt, dass Sie alle elektrischen Anlagen und Betriebsmittel nach deren Installation, nach Änderungen und nach Reparaturen prüfen lassen müssen.

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel müssen für die Elektrosicherheit etwa alle zwei Jahre geprüft werden. Aber auch das ist abhängig von deren Verwendung. Ein Drucker im Büro muss seltener geprüft werden als eine Bohrmaschine, die jeden Tag auf einer Baustelle zum Einsatz kommt.

Hingegen unterliegen medizinische Geräte kürzeren Intervallen und elektrische Anlagen sind auch wieder abhängig von der Gefährdungsbeurteilung.

Unsere Elektrofachkraft erteilt Ihnen zu den Prüffristen gerne nähere Angaben. Rufen Sie unseren Prüfservice an und lassen Sie sich beraten.

Wie erhalten Sie Ihre Dokumentation?

Nach Beendigung der DGUV V3 Prüfung erhalten Sie die vorgeschriebene Dokumentation. Der Inhalt der Dokumentation ist vorgeschrieben und muss unter anderem die Identifikation der Betriebsmittel und Anlagen nach Typ, Hersteller etc. beinhalten. Außerdem werden Datum, Ort und Umfang der Prüfung dokumentiert, sowie das Prüfergebnis, die Prüffristen, die verwendeten Messgeräte und die Prüfpersonen.

Zusätzlich werden Prüfplaketten angebracht. Die Prüfplaketten sind keine Pflicht, erinnern Sie aber einfach an den nächsten Prüftermin.

Als Anlagenbetreiber müssen Sie die Dokumentation sorgfältig bis zum nächsten Prüftermin aufbewahren. Die Dokumentation muss auf Verlagen der Berufsgenossenschaft vorgezeigt und im Schadensfall der Unfallversicherung bereitgestellt werden.

Warum sollten, bzw. müssen Sie die Elektroprüfung durchführen lassen?

Sie sind als Anlagenbetreiber für die Sicherheit in Ihrem Unternehmen verantwortlich. Die Arbeitssicherheit wird unter anderem durch Gesetze und Normen des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchg), der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), den Unfallverhütungsvorschriften und den Vorschriften und DIN-Normen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) vorgeschrieben. Sie müssen demnach die Elektrosicherheit aufgrund gesetzlicher Vorgaben gewährleisten.

Die DGUV V3 Prüfung bietet aber auch Vorteile, die Ihnen als Unternehmer zugutekommen.

Gute Gründe für die DGUV V3 Prüfung

  1. Vermeiden Sie Ausfälle, die den Betriebsablauf stören und teuer für Sie als Unternehmer sind. Schon kleine Defekte können den Betrieb lahmlegen. Dem können Sie effektiv vorbeugen.
  2. Kommen Sie Ihrer Verantwortung als Anlagenbetreiber nach und übernehmen Sie die Verantwortung für die Arbeitssicherheit in Ihrem Unternehmen in vollem Umfang.
  3. Kein Ärger mit der Versicherung, Vermeidung von Schadensersatzansprüchen und keine Ordnungswidrigkeit. Das sind schon drei gute Gründe in einem Punkt benannt, denen Sie ganz sicher nicht widersprechen möchten. Tatsächlich können Schadensersatzforderungen und Bußgelder viele tausend Euro kosten. Dagegen sind die Kosten der DGUV V3 Prüfung so gering, dass es sich nicht aufrechnen ließe.
  4. Wussten Sie, dass Sie auch Energie sparen können? Noch ein Faktor, der die Kosten senken kann. Veraltete elektrische Betriebsmittel, Geräte und Anlagen können unnötig viel Strom verbrauchen. Gerne weisen wir Sie explizit auf diese Geräte hin und geben Ihnen Tipps zum Austausch.

Vorteile, die wir Ihnen bieten – Elektrofachbetrieb für Ihre DGUV V3 Prüfung

  • Als zertifizierter Elektrofachbetrieb bieten wir Ihnen geschultes Personal und geeichte moderne Messgeräte.
  • Bei uns müssen Sie nicht wochenlang auf einen Termin warten. Wir vergeben zeitnah Termine.
  • Elektriker Team ist deutschlandweit für Sie im Einsatz und führt DGUV Prüfungen nach Vorschrift 3 für alle Branchen durch.
  • Sie erhalten eine lückenlose und der DIN-Norm entsprechende Dokumentation.
  • Wählen Sie aus unseren Pauschalpreisen oder der stückgenauen Abrechnung.

Prüfservice DGUV V3 Prüfung bundesweit

Unsere zertifizierten Elektrofachkräfte sind befähigte Personen nach TRBS 1203 und führen die DGUV V3 Prüfung nach allen Vorschriften der BetrSichV, DGUV und dem ArbSchG durch. Mit unserer langjährigen Erfahrung als Prüfservice und alteingesessener Elektrofachbetrieb können wir Ihnen die Prüfung für alle Branchen und Unternehmensgrößen anbieten. Überzeugen Sie sich und holen Sie sich Ihr unverbindliches Angebot.

DGUV V3 Prüfung – Jetzt anrufen und informieren: Tel. 030-374 66 517

oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an in@itb7.de