Videoüberwachung Haus – Behalten Sie Ihr Zuhause im Blick

Moderne Überwachungskameras für Innen und Außen

Videoüberwachung Haus: Ich biete Expertenberatung und modernste Überwachungskameras zum Schutz Ihres Hauses. Überwachen Sie Ihr Grundstück, die Eingänge und wenn Sie möchten auch die Innenräume, zum Beispiel, wenn Sie Kinder und / oder Haustiere haben. Jederzeit alles im Blick und im Ernstfall können Sie sofort handeln. Ich empfehle ergänzend zur Videoüberwachung Haus Bewegungsmelder, Beleuchtungsanlage und Alarmanlage, denn diese Kombination schreckt nahezu jeden Täter ab.

Videoüberwachung – Jetzt anrufen und informieren: Tel. 030-374 66 517

oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an info@itb7.de

Videoüberwachung Haus

Videoüberwachung Haus fachgerecht geplant

Rufen Sie mich an, wenn Sie ein unverbindliches Angebot und eine kostenlose Beratung wünschen.

Videoüberwachung Haus – Sicherheitstechnik zu Ihrem Schutz

Moderne Videoüberwachung können Sie nachträglich am besten kabellos installieren lassen. Dazu empfehle ich Ihnen IP-Videoüberwachung. IP-Kameras werden in Ihr Netzwerk eingebunden und Sie können per App genau verfolgen was Zuhause passiert.

Bei einer Neuinstallation der Sicherheitstechnik haben Sie die Wahl und können sich auch für die kabelgebundene Variante entscheiden. Kabelgebundene Kameras und deren Installation sollten dann am besten schon bei der Neuinstallation der Elektroinstallation geplant werden, sodass ausreichend Stromanschlüsse und Netzwerkdosen inklusive Netzwerkkabel eingeplant und verlegt werden.

Aufzeichnungssysteme und Erweiterung der Sicherheitstechnik

Für die Aufzeichnung der Überwachung stehen Ihnen ebenfalls verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Sie können Ihren PC nutzen, was ich weniger empfehle, einen Netzwerkrekorder oder eine Cloud-Lösung. Gerne berate ich Sie zu den Vor- und Nachteilen der Systeme.

Wie eingangs bereits erwähnt, empfehle ich meinen Kunden ergänzende Sicherheitstechnik zur Videoüberwachung Haus. Die Aufzeichnungen helfen zwar die Aufklärung zu verbessern, da Sie Täterbilder haben. Aber noch effizienter ist die Sicherheitstechnik, wenn sie abschreckend wirkt. Bewegungsmelder können die Beleuchtung einschalten, denn Täter scheuen ein hell erleuchtetes Grundstück. Schreckt das Licht nicht ab und der Einbruchversuch findet statt, sollten Tür- und Fenstersensoren die Alarmanlage aktivieren. Spätestens jetzt werden die meisten Täter schnellstmöglich die Flucht ergreifen.

Videoüberwachung Haus – Was ist erlaubt?

Zunächst einmal müssen Sie ein Hinweisschild anbringen, das die Videoüberwachung kenntlich macht. Ich habe Ihnen hier einen Artikel zu dem Thema zusammengefasst.

Die Kamera oder Kameras dürfen nur Ihr eigenes Grundstück erfassen. Nicht erlaubt ist das Filmen von Nachbargrundstücken und öffentlichen Gehwegen. Das gilt übrigens auch für Kameraattrappen, die ebenfalls nicht auf das Nachbargrundstück und öffentliche Bereiche gerichtet sein dürfen.

Wird Sicherheitstechnik gefördert?

Ja, tatsächlich werden einbruchhemmende Maßnahmen von der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) gefördert. Sie können maximal 1.600 Euro in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses erhalten oder maximal 50.000 Euro in Form eines zinsgünstigen Kredites.

Alternativ dazu können Sie die Handwerkerkosten auch in Ihrer Steuererklärung geltend machen. Das geht aber nur, wenn Sie keine KfW-Förderung erhalten.

Beratung, Planung und Installation aus einer Hand

Mein Expertenwissen für Ihre Sicherheit

Ich biete Ihnen mein Expertenwissen für Ihre Sicherheit. Als Dipl.-Ing. und IT-Fachmann mit Leidenschaft für Sicherheit berate ich Sie, plane Ihre Videoüberwachung und installiere diese. Da ich herstellerunabhängig arbeite, kann ich Sie neutral beraten und Ihnen verschiedene Hersteller empfehlen. Rufen Sie mich an und holen Sie sich Ihr Angebot.

Videoüberwachung – Jetzt anrufen und informieren: Tel. 030-374 66 517

oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an info@itb7.de